OpenLDAP und Kerberos

Dauer: 5 Tage | Preis Inhouse (ohne MWSt): 9.990 € | Preis Öffentlich (ohne MWSt): 1.950 €

Nächste Termine

25.04.2022 - 29.04.2022
17.10.2022 - 21.10.2022

→ Jetzt anfragen

Beschreibung

Die Benutzerverwaltung in modernen heterogenen Netzwerken ist häufig sehr umständlich. Jeder Netzwerkdienst und jedes Betriebssystem verfügt über eine eigene Benutzerdatenbank. Die Synchronisation dieser Datenbanken ist fast unmöglich. Viele Dienste und Betriebssysteme bieten jedoch eine LDAP-Anbindung. Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie mit OpenLDAP einen Verzeichnisdienst aufsetzen und die wichtigsten Dienste anbinden. OpenLDAP alleine bietet jedoch nur unzureichende Möglichkeiten der Authentifizierung. In Kombination mit Kerberos ist es aber ein mächtiges System.

Voraussetzungen: Erfahrung in der Administration eines Linux Systems.

Inhalt

  • LDAP Grundlagen
  • Installation von OpenLDAP
  • Grundlegende Konfiguration und Aufbau des ersten Verzeichnisses
  • Replikation mit SyncRepl
  • Multi-Master-Replikation bei OpenLDAP 2.4
  • OpenLDAP Overlays und ihre Verwendung
  • Anbindung der Linux Authentifizierungen mit PAM
  • Aufbau einer Kerberos Umgebung
  • Anbindung der Authentifizierung an Kerberos
  • Anbindung von Samba
  • Anbindung der Squid Benutzerauthentifizierung
  • Anbindung der Apache Benutzerauthentifizierung
  • Anbindung von Postfix
    • Auslesen der Konfigurationsdaten aus dem LDAP-Verzeichnis
    • Anmeldung über LDAP und Kerberos

Anfrage/Buchung

Bei abweichendem Teilnehmer
 
Bitte füllen Sie das Capcha aus.